Tom Seitz

Tom Seitz

Troglauer Buam
Meinl Cymbals Meinl Percussion Promark Tama Meinl Sonic Energy

Geburtsdatum: 07.04.1967
Seit wann spielst du Schlagzeug? 1989
Sternzeichen: Widder
Geburtsort: Kemnath
Lieblingsgericht: Thai-Küche
Lieblingsgetränk: seeehr viel Kaffee, ein gutes fränkisches Bier
Matched oder Traditional Grip? Matched
Lieblingsbecken: Byzance Brilliant Medium Crashes, Byzance Brilliant Heavy Ride.
Die Becken haben genau die Allroundqualitäten, die ich für unsere Musik brauche.
Schöner dunkler Klangcharakter. Und sie vertragen auch mal eine etwas „härtere“ Gangart.
Und das i-Tüpfelchen ist, dass sie einfach verdammt gut aussehen.
Lieblingsdrums: Mein TAMA Starclassic Performer B/B in der Konfiguration 22“x20“ BD; 10“x6,5“ Tom; 12“x7“ Tom; 16“x16“ Floor Tom; 13“x6“ Snare.
Ein wundervoller warmer und tiefer Sound, aber dennoch knackig scharf im Attack.
Der Sound der „kurzen“ Toms ist einfach genial. Am meisten aber fasziniert mich der Sound der 13“ Snare.
Trotz der geringeren Größe klingt sie sehr voluminös und mit meiner etwas höheren Stimmung extrem knackig und druckvoll. Fantastisch !
Hobbys: Troglauer Buam  
Lehrer: Mike Müller
Drumtech: Mein Kumpel Stübi
Bisheriges Karrierehighlight: Auftritt in der Allianz-Arena und bei MTV
Drums bedeuten mir: sehr, sehr viel
Rat an junge aufstrebende Talente: Immer ein Ziel haben und das nie aus den Augen verlieren…
Wie würdest du dich selbst beschreiben? Das sollen bitte andere übernehmen…
Persönliches Idol: Phil Rudd, Jeff Porcaro
Drumstärken: Grooven…  
Open-Air oder Clubgig? Open-Air

Auf einen Blick:
Herkunft:
Deutschland