12.03.2013

TAMA präsentiert neues Flaggschiff: STAR Drums

Der Begriff „Star“ zieht sich wie ein roter Faden durch die fast 50-jährige TAMA Firmengeschichte: Abgeleitet vom Namen des Mutterkonzerns – Hoshino bedeutet im Englischen „starfield“ – wurden die ersten Drumsets damals unter dem Markennamen „Star“ vertrieben, ehe die Umbenennung in TAMA erfolgte. Bis heute findet man den „Stern“ in fast allen TAMA Serienbezeichnungen – vom Einsteiger-Set Imperialstar bis hin zur hochwertigen Starclassic Serie. Im Jahr 2013 schließt sich nun der Kreis. TAMA nennt die neue Ultra-High-End-Serie schlicht und einfach: STAR Drums.

STAR Drums werden in Japan hergestellt und sind mit einer Vielzahl an neuen, einzigartigen Features ausgestattet. Dafür hat TAMA alle Spezifikationen und Details herkömmlicher Schlagzeuge überdacht, weiterentwickelt und konsequent verbessert. Das Ergebnis dieser Mühen sind unter anderem eine hervorragende Kesselansprache mit viel Resonanz und maximalem Sustain, eine akustische Entkopplung jeder Trommel durch Gummipuffer an allen Halterungen und Ständern sowie ein unvergleichlich weiches Spielgefühl.

Doch nicht nur auf hervorragenden Klang, auch auf eine atemberaubende Optik wurde bei den neuen STAR Drums viel Wert gelegt. Optionale Holz-Inlays in der Kesselmitte und innen an den Verstärkungsringen, von Hand geölte Kesselinnenseiten sowie insgesamt 16 unterschiedliche Finishes vermitteln puren Luxus. Und als Sahnehäubchen werden neben den normalen STAR Snaredrums vier Sondermodelle mit Solid- oder Stave-Shell aus Ahorn, Esche, Mahagoni und Walnussholz angeboten.


STAR Drums – die wichtigsten Features:

  • 4,5 mm Bubinga-Kessel mit 9 mm Sound Focus Ring (Verstärkungsring)
  • 5 mm Maple-Kessel mit 5 mm Sound Focus Ring
  • 16 Finishes (einfarbig, halbtransparent und metallic)
  • Von Hand geölte Kesselinnenseiten
  • 3 Wood Inlay Optionen
  • 3 verschiedene Bassdrum-Spannreifen-Farben (Matched, Natural, Dark Brown)
  • 4 exklusive STAR Snaredrums (Stave und Solid Shell)
  • Neuartiges Tom-Haltesystem (Super Resonant Mounting System) *
  • Neuartige Quick-Lock Tom-/Standtom-Klammern *
  • Neuartige Bassdrum-Beine *
  • Keine vorkonfigurierten Sets – nur Einzeltrommeln erhältlich

* zum Patent angemeldet

Weitere Infos:
STAR Bubinga
STAR Maple

Von: Toni Opl